Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) erweitert das Förderprogramm für Stadtsanierung

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) erweitert das Förderprogramm für Stadtsanierung

Die KfW hat ihr Förderprogramm "IKK – Energetische Stadtsanierung – Quartiersversorgung" ausgebaut. Das Programm fördert Investitionen in quartiersbezogene Wärmeversorgung und energieeffiziente Wasserversorgung und Abwasserentsorgung.

Neue Impulse für mehr Energieeffizienz im kommunalen Bereich setzt das neue mit Bundesmitteln des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung finanzierte KfW-Förderprogramm „Energetische Stadtsanierung". Damit wird der Sanierungsprozess auf eine breitere städtebauliche Basis gestellt: vom Einzelgebäude zum Quartier.

Aus dem Programm „Energetische Stadtsanierung“ werden Zuschüsse an Kommunen, private Eigentümer oder Energieversorgungsunternehmen zur Erstellung integrierter Konzepte zur Steigerung der Energieeffizienz  im  Quartier  bereitgestellt.

Weitergehende Informationen erhalten Sie hier.

Unseren Kunden verhelfen wir zu Planungs- und Baurecht: zügig und rechtssicher. Die Basis unseres Handelns sind unsere Werte: Vertrauen, Verantwortung, Offenheit, Transparenz und Wertschätzung.

Kunden über uns