Mandatsträgerklausur – der Start in die neue Wahlperiode! Nur die schnellsten Kommunen werden gefördert.

Mandatsträgerklausur – der Start in die neue Wahlperiode! Nur die schnellsten Kommunen werden gefördert.

Die Kommunalwahlen in Bayern sind fast schon gelaufen. Rund ein Drittel aller Bürgermeister-, Gemeinde- und Stadträte sind neu gewählt. Noch bis zum 31. Dezember 2014 gibt es Fördermittel für die Durchführung von Fortbildungsklausuren, die eine strategische Auseinandersetzung mit nachhaltiger Kommunalentwicklung zum Ziel haben.

Damit kann den neuen und alten kommunalen Entscheidern und Akteuren vor Ort der Einstieg in die neue Wahlperiode wesentlich erleichtert werden. Die Förderungen durch den Freistaat Bayern sind limitiert: Es erhalten pro Jahr maximal 15 Kommunen bis zu einer Einwohnerzahl von 20.000 Einwohnern, und pro Jahr 2 Kommunen ab 20.001 Einwohnern eine Förderung.

Stadtplaner und Landschaftsarchitekt Dipl.-Ing. Peter Markert (TBM) verfügt über mehrjährige Erfahrungen in der strategischen Kommunalberatung. TBM kümmert sich inhaltlich und organisatorisch um Ihre Klausurtagung, von der Auswahl eines Ihren Vorstellungen entsprechenden Tagungshotels, des richtigen Moderators und, natürlich, Ihrer konkreten Themen. Sie erfahren Neues, z. B. Grundlagenwissen für ein politisch erfolgreiches Miteinander vor Ort und konkretem Praxisbezug zur direkten Umsetzung in Ihrer Kommune.

Ziel der Klausurtagung ist es, den Gemeinderat bzw. Stadtrat zu befähigen, die Prinzipien der Nachhaltigkeit in seinen Entwicklungsplanungen zu berücksichtigen, sowie strategische Ziele und Maßnahmen für die weitere Entwicklung der Kommune zu definieren und hierzu Grundsatzbeschlüsse vorzubereiten oder zu fassen. Sie erweitern das politsche Blickfeld, klären Detailfragen, stärken die Effektivität von Entscheidungsprozessen.

Und das könnten auch Themen Ihrer Klausurtagung sein:

  • Selbstverständnis des Gemeinderats
  • Strategische Gemeindeentwicklung
  • Die kommunale Planungshoheit - Von der Strategie zur Maßnahme
  • Klärung der Entwicklungsschwerpunkte
  • Erfolgsbausteine der bisherigen Gemeindearbeit
    • Im Gemeinderat untereinander
    • Zwischen Gemeinderat und Verwaltung
    • Zwischen Bürgern und der Gemeinde
  • Strategische Kommunalentwicklung unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit
  • Konsequenzen für die zukünftige nachhaltige Entwicklung

Interesse? Schnell anmelden, die Fördermittel werden nach dem Windhundprinzip vergeben

Unseren Kunden verhelfen wir zu Planungs- und Baurecht: zügig und rechtssicher. Die Basis unseres Handelns sind unsere Werte: Vertrauen, Verantwortung, Offenheit, Transparenz und Wertschätzung.

Kunden über uns