Bebauungsplan Gerolzhofen

Die Stadt Gerolzhofen verfolgt das Ziel, das Einzelhandelsangebot und die Nahversorgung im Stadtgebiet zu sichern und weiterzuentwickeln. In diesem Zuge wurden die Bestrebungen eines Projektentwicklers umgesetzt, zwei Bestandsmärkte an einem gemeinsamen Standort zusammenzuführen und zu erweitern.

Als Standort wurde das Gelände eines Landmaschinenherstellers gewählt, der weiterhin im südlichen Bereich des Plangebiets agiert. Im Rahmen der Planung war insbesondere die bereits starke Belastung der zuführenden Straßen mit der Anzahl an zusätzlichen Kunden - Pkw´s zu vereinbaren. Eine weitere Problematik bestand in den ausgehenden Lärmemissionen der Märkte in Richtung angrenzender Wohnnutzung.

Besonderheiten:

  • Vorhaben- und Erschließungsplan
  • Schalltechnische Untersuchung
  • Verkehrsgutachten

Bebauungsplan Gerolzhofen

"Nikolaus-Fey-Str.-Lohmühlenweg", vorhabenbezogene 4. Änderung

Leistungsumfang

  • Vorhabenbezogener Bebauungsplan mit integrierter Grünordnung
  • Anwendung des beschleunigten Verfahrens nach § 13a BauGB
  • Scopingtermin und mehrere Fachstellengespräche

Projektdetails

Auftraggeber:
Stadt Gerolzhofen,
Brunnengasse 5,
97447 Gerolzhofen

Größe/Fläche:
ca. 1,9 ha

Zeitraum:
05/2015 - 12/2016

Ansprechpartner:
Johanness Lang (Geschäftsführung)#

Landkreis:
Schweinfurt

Regierungsbezirk:
Unterfranken

Unseren Kunden verhelfen wir zu Planungs- und Baurecht: zügig und rechtssicher. Die Basis unseres Handelns sind unsere Werte: Vertrauen, Verantwortung, Offenheit, Transparenz und Wertschätzung.

Kunden über uns