Bebauungsplan Walting

Die Gemeinde Walting liegt gänzlich in der Schutzzone des Naturparks Altmühltal. Bis vor Kurzem war eine Windkraftnutzung kaum möglich. Ein Zonierungskonzept versetzte die Gemeinde in die Lage, Flächen für die Windkraftnutzung auszuweisen.

Im sachlichen Teilflächennutzungsplan von TB|M stellt die Gemeinde Konzentrationszonen dar, innerhalb derer doe NEW Walting GmbH &Co. KG Windenergieanlagen errichtet. Aufgrund der Überschreitung der möglichen Bauhöhen nach BayBO (10 H - Regelung), ist die Aufstellung eines Bebauungsplanes erforderlich.

Besonderheiten:

  • Bebeauungsplan für Windkraftanlagen zur Überwindung der Anforderungen der 10 H - Beschränkung
  • Besondere Berücksichtigung der Belange der Nachbargemeinde durch Lage unmittelbar an Gemeindegrenze
  • Enger Zeitrahmen aufgrund geänderter Förderbedingungen des EEG

Bebauungsplan Walting

Bürgerwindenergie Rapperszell

Leistungsumfang

  • Erarbeitung integriertes Planwerk aus Bebauungsplan mit Grünordnungsplan sowie Vorhaben- und Erschließungsplan
  • Durchführung Scoping mit Fachstellen für alternative Planvarianten
  • Verfahrensdurchührung nach § 4b BauGB

Projektdetails

Auftraggeber:
Gemeinde Walting,
Pfahlstraße 17,
85072 Eichstätt

Vorhabenträger:
NEW Waltung GmbH & Co. KG,
Buchlohe 13,
85137 Walting - Rieshofen

Größe/Fläche:
ca. 30 ha

Zeitraum:
02/2015 - 10/2015

Ansprechpartner:
Roland Schermer (1. Bürgermeister)

Landkreis:
Eichstätt

Regierungsbezirk:
Oberbayern

Unseren Kunden verhelfen wir zu Planungs- und Baurecht: zügig und rechtssicher. Die Basis unseres Handelns sind unsere Werte: Vertrauen, Verantwortung, Offenheit, Transparenz und Wertschätzung.

Kunden über uns