Flächennutzungsplan Lappersdorf

Der Markt Lappersdorf grenzt im Südosten an die kreisfreie Stadt Regensburg, welche zugleich Oberzentrum sowie Regierungssitz des Bezirks Oberpfalz ist. Diese Lage begünstigt ein überorganisches Bevölkerungswachstum.

Mit dem Flächennutzungsplan wird das Wachstum in verträgliche Bahnen gelenkt. Leitbilder für eine nachhaltige Entwicklung des Lappersdorfer Landschaftsraumes wurden anhand eines breit gefächerten Ansatzes erarbeitet. So flossen Informationen aus der Bestandsaufnahme, der Auswertung der Vorgaben der übergeordneten Planungsebenen (Landes-, Regionalplanung) und der Fachplanungen (ABSP, Gewässerentwicklungspläne etc.) sowie den Leitsätzen des gesamtörtlichen Entwicklungskonzepts ein.

Besonderheiten:

  • Definition landschaftsökologischer Raumeinheiten
  • Schaffung umsetzungsorientierter Rahmen für nachhaltige Entwicklung
  • Erhaltung verbliebener Trockenwälder und Aussparung bei der Ausweisung von Bauflächen

Flächennutzungsplan Lappersdorf

Neuaufstellung Flächnnutzungsplan mit integriertem Landschaftsplan

Leistungsumfang

  • Neuaufstellung Flächennutzungsplan mit integriertem Landschaftsplan
  • Flächendeckende Bestandsaufnahme des Marktgemeindegebiets
  • Anfertigung landschaftsplanerischer Themenkarten
  • Ausarbeitung Landschaftsentwicklungskonzept
  • Erstellung Umweltbericht
  • Workshop mit den Marktgemeinderäten

Projektdetails

Auftraggeber:
Markt Lappersdorf
Rathausstraße 3
93138 Lappersdorf

Größe/Fläche:
3.451 ha Marktgemeindegebiet

Einwohnerzahl:
ca. 13.000

Zeitraum:
seit 06/2016

Ansprechpartner:
Herr Christian Cesarz
(Bauamtsleiter)

Landkreis:
Regensburg

Regierungsbezirk:
Oberpfalz

Unseren Kunden verhelfen wir zu Planungs- und Baurecht: zügig und rechtssicher. Die Basis unseres Handelns sind unsere Werte: Vertrauen, Verantwortung, Offenheit, Transparenz und Wertschätzung.

Kunden über uns