Stadt Neutraubling - § 13b Geschosswohnungsbau

Die Stadt Neutraubling liegt im unmittelbaren Einzugsbereich der stark wachsenden Stadt Regensburg.
An einer neuralgischen Stelle des Stadtgefüges im Spannungsfeld zwischen Wohn- und Gewerbegebieten, bietet sich der Stadt die Möglichkeit Geschosswohnungsbau auf einer zusammenhängenden Fläche von 2 ha in unmittelbarer Nähe des neuen Stadtparks zu realisieren. Die Immissionssituation durch die nahe gelegenen Gewerbebetriebe stellt eine Herausforderung an die Bebauung dar, insbesondere wegen der Zielsetzung eines ansprechenden Städtebaus.

Besonderheiten:

  • Überplanung Außenbereich im Innenbereich
  • Bewältigung einer konfliktträchtigen Gemengelage
  • Koordination einer Vielzahl Projektbeteiligter
  • Einbindung verschiedener Fachgutachter
  • Vertiefende Betrachtung der Thematik Gewerbelärm

Stadt Neutraubling - § 13b Geschosswohnungsbau

"Geschosswohnungsbau im Konflikt zu Gewerbegebiet"

Leistungsumfang

  • Aufstellung Bebauungsplan nach § 13b
  • Erarbeitung integriertes Planwerk mit Grünordnungsplan
  • Koordination Fachgutachter Verkehr und Lärm

Projektdetails

Auftraggeber:
Stadt Neutraubling
Regensburger Straße 9
93073 Neutraubling

Größe/Fläche:
ca. 2,0 ha

Zeitraum:
seit 09/2017

Ansprechpartner:
Veronika Mosbach (Bauamt)

Landkreis:
Regensburg

Regierungsbezirk:
Oberpfalz

Unseren Kunden verhelfen wir zu Planungs- und Baurecht: zügig und rechtssicher. Die Basis unseres Handelns sind unsere Werte: Vertrauen, Verantwortung, Offenheit, Transparenz und Wertschätzung.

Kunden über uns