Stadt Pressath - 2. Änderung und Erweiterung "Industriegebiet Döllnitz"

In der Stadt Pressath besteht eine anhaltende Nachfrage nach gewerblichem Bauland. Zur Deckung der Nachfrage sowie Vorbeugung einer Abwanderung ortsansässiger Betriebe, soll das bereits bestehende Industriegebiet Döllnitz erweitert werden.
Um dies zu ermöglichen wird der bestehende Bebauungsplan erweitert. Darüber hinaus werden Festsetzungen angepasst bzw. geändert, um Teilflächen des bestehenden Bebauungsplans leichter einer Bebauung zuführen zu können.
Mithilfe geeigneter gestalterischer und grünordnerischer Festsetzungen wird gewährleistet, dass sich das Baugebiet in das Orts- und Landschaftsbild einfügt.

Besonderheiten:

  • Teilaufhebung bestehender Bebauungsplan
  • Festsetzung von Lärmkontingenten und Schallleistungspegeln

Stadt Pressath - 2. Änderung und Erweiterung "Industriegebiet Döllnitz"

Bebauungsplan

Leistungsumfang

  • Bebauungsplanänderung und -erweiterung mit integrierter Grünordnung
  • Änderung Flächennutzungsplan im Parallelverfahren
  • Erstellung Umweltberichte
  • Verfahrensdurchführung nach § 4b BauGB
  • Steuerung externer Fachplaner (Immissionsschutz)

Projektdetails

Auftraggeber:
Stadt Pressath,
Hauptstraße 14,
92690 Pressath

Größe/Fläche:
ca. 9,3 ha

Zeitraum:
seit 06/2018

Ansprechpartner:
Josef Stock (Geschäftsleiter)

Landkreis:
Neustadt an der Waldnaab

Regierungsbezirk:
Oberpfalz

Unseren Kunden verhelfen wir zu Planungs- und Baurecht: zügig und rechtssicher. Die Basis unseres Handelns sind unsere Werte: Vertrauen, Verantwortung, Offenheit, Transparenz und Wertschätzung.

Kunden über uns

Cookie-Einstellungen